SUCHEN
DE
Finden Sie Ihrer Unterkunft in Livigno
 
 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
 
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
 

Unterkunft 2

Unterkunft entfernen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
 
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
 

Unterkunft 3

Unterkunft entfernen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
 
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
 

Unterkunft hinzufügen

BACKCOUNTRY & FREERIDE

Backcountry & Freeride Experience

logo-freeride
In den frischen Pulverschnee eintauchen, über kurvenreiche Strecken und steile Hänge fahren, durch Rinnen und Kanäle düsen – das ist die Freiheit der Freerider undSkitourengeher. Backcountry-Skitouren, Schneeschuhwandernzum Beobachten der Tiere oder rasante Heli-Skiing-Abfahrten mit Nervenkitzel pur – das sind nur einige dervielen Angebote von Livigno, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!
Doch wer im Backcountrygefahrlos unterwegs sein will, muss immer auf Sicherheit bedacht,gut ausgerüstet und vorbereitet sein, die Regeln respektieren und sich vorher mit dem Berg vertraut machen.
Doch wer im Backcountry gefahrlos unterwegs sein will, muss immer auf Sicherheit bedacht, gut ausgerüstet und vorbereitet sein, die Regeln respektieren und sich vorher mit dem Berg vertraut machen.
Sicherheit geht immer vor! Bevor es losgeht, vergessen Sie niemals, den lokalen Lawinenbericht zu lesen sowie die Ausrüstung und das gesamte Material, das für Ihre Sicherheit sorgt, noch einmal zu kontrollieren:
  • - RUCKSACK
  • - LVS-GERÄT
  • - SONDE
  • - SCHAUFEL
  • - LANDKARTE
  • - GPS ODER HÖHENMESSER UND KOMPASS

    Die 10 goldenen Freeride-Regeln:
    1. Lesen Sie den lokalen Lawinenbericht und informieren Sie sich vorab über die Schnee- und Wetterverhältnisse im.
    2. Analysieren Sie die geplante Route: Dauer, Steigung und Schwierigkeitsgrad.
    3. Beurteilen Sie vorab Ihre aktuelle körperliche und psychische Verfassung sowie die techni-sche Ausrüstung.
    4. Bringen Sie folgendes zu Ihrer eigenen Sicherheit mit: Schaufel, LVS und Sonde. Diese drei Gegenstände sind gesetzlich vorgeschrieben. Wenn Sie nicht damit umgehenkönnen, kontaktieren Sie einen Expertenbzw. Bergführer.
    5. Lernen Sie den Schnee und seine Gefahren kennen.
    6. Mit Vorsicht und Umsicht Skifahren – Sie sind verantwortlich für Ihre eigene Sicherheit!
    7. Tragen Sie stets einen Schutzhelm und fahren Sie immer mit mindestens einem Partner, damit Spaß und Sicherheit garantiert sind.
    8. Beachten Sie sämtliche Hinweisschilder und Anweisungen der Veranstalter.
    9. Wenn Sie unsicher sind, wenden Sie sich an einen Experten bzw. Bergführer.
    10. Im Falle eines Unfalls leisten Sie Erste Hilfe und wählen Sie sofort 112.
    Livigno logo-alta-valtellina Livigno logo-snow Livigno logo-valtellina Livigno logo-citta-europea-dello-sport