Nationalpark Stilfserjoch

Livigno parco nazionale stelvio Der Nationalpark Stilfserjoch ist entstanden, um Natur und Umwelt zu schützen und sie auch in Zukunft noch erforschen und bewundern zu können.
Der Nationalpark Stilfserjoch umfasst in der Provinz Sondrio eine Fläche von knapp unter 50.000 Hektar, die zu 6 verschiedenen Gemeinden im Alta Valtellina gehören. In diesem Bereich des Naturparks – an der Greneze zum Trentino und zu Südtirol – liegen die beeindruckendsten Bergmassive. Die Ortlergruppe prägt die Landschaft im Osten mit einigen der imposantesten Gletscher der Alpen. Bei den weiter südlich gelegenen Bergen handelt es sich um metamorphe Gesteinsformationen (Filladi di Bormio), während die nördlich gelegenen Berge, die die sog. inneren Dolomiten bilden, aus massivem, kalkhaltigem Sedimentgestein bestehen (hauptsächlich aus Hauptdolomit). Die Fauna hier ist besonders artenreich: Hirsche und Steinböcke sind zwei Arten von Schalenwild, die hier am häufigsten vorkommen, aber auch der majestätische Bartgeier, ein großer Raubvogel, der hier nistet, sollte nicht unerwähnt bleiben. Tiere zu beobachten ist nicht immer leicht: Zum einen, weil sie Angst vor Menschen haben, zum anderen, weil viele von ihnen nachtaktiv sind. Aber auch wenn man keine zu Gesicht bekommt, kann man doch die Spuren sehen, die sie im Schnee hinterlassen. Diese Spuren erzählen faszinierende Geschichten. Wer hat diesen Weg gekreuzt? Ein Fuchs oder ein Hermelin? Wo ist das Eichhörnchen hingelaufen? Was hat der Hirsch hier gemacht? Auf viele dieser Fragen erhält man während der geführten Schneeschuhwanderung, die vom Nationalpark organisiert wird, Antworten – nämlich von einem Fachmann.



Besucherzentrum "Baita del Parco"

Das Besucherzentrum des Nationalparks Stilfserjoch liegt in der Fraktion S. Antonio di Valfurva und bietet einen Gesamtüberblick über die verschiedenen Aspekte der Natur und des Menschen im Park. Das Zentrum ist in drei Themenbereiche unterteilt.

Die Inhalte der drei Themengebiete werden in den Ausstellungsräumen auf Informationstafeln, anhand von Fundstücken und mithilfe von Multimedia veranschaulicht.

Ein Bereich des Besucherzentrums, ausgestattet mit Informationstafeln und der lebensgroßen Nachbildung eines Bartgeiers im Nest, widmet sich komplett diesem riesigen Greifvogel, von dem 4 Paare im Gebiet des Nationalparks leben. Über eine Webcam, die direkt über einem Nest angebracht ist, kann man das Leben der Bartgeier live beobachten.

Das Besucherzentrum verfügt außerdem über einen Vorführ- und Konferenzraum, der Platz genug für didaktische Workshops bietet.

Anmeldung zu den Workshops:
+390342945074 e +390342901654 - von 15.30 bis 18.30 Uhr unter
centrovisitevalfurva@stelviopark.it o info.torrealberti@stelviopark.it

Livigno visite stelvio Besucherzentrum
Piazza Forba 4 S. Antonio Valfurva
Tel: +390342945074
centrovisitevalfurva@stelviopark.it
www.stelviopark.it